camera-188083_1920.jpg
 

FOTOWETTBEWERB

ganzjährig

Mit der Unterstützung der Fachhochschule Graubünden ist eine visuelle Dokumentation der 800-Jahr-Feier der Gemeinde Klosters in Form eines Fotowettbewerbs geplant, wobei die Bilder langfristig archiviert werden. Dazu finden vier Wettbewerbe zu spezifischen Themen statt, wobei Gäste und Einheimische Bilder zur 800-Jahr-Feier einreichen können. Diese werden über eine Jury bewertet, wobei die Story des Bildes im Fokus steht. Es winken dabei attraktive Preise für die Gewinner:innen - mitmachen lohnt sich! Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

 

Erster Platz

Zwei Tageskarten für Skigebiet Davos Klosters von Davos Klosters Mountains

Zweiter Platz

Gutschein à CHF 100.-, einlösbar im Parkhotel Silvretta, Klosters. Der Gutschein ist für das Restaurant, die Wellnessangebote oder für eine Übernachtung anrechenbar.

LOGO Neu JPEG.jpg

Dritter Platz

Gutschein à CHF 20.-, für sämtliche Geschäfte und Hotels in der  Destination Davos Klosters

DDO_LogoDK_quer_CMY_pos.jpg

Einmalig in Klosters - 1. September bis 16. Oktober 2022

Der letzte Fotowettbewerb endet mit der traditionellen Walser Alpentladung im September. Gesucht werden Fotografien und Geschichte, die es nur in Klosters gibt. Die Motivwahl ist völlig frei - solange die Einmaligkeit von Klosters zur Geltung kommt!

Gewinner des 3. Fotowettbewerbs «Gemeinsam in Klosters»

Klosters.Elli.ok.jpg
IMG_4659.jpg
Klosters.png

1. Platz, Foto von

@Nadine Thommen

Klosters und sini Schönheitä

Dr Lanquart entlang simr Richtig Canardhorn gloffe und händ uf dem Wäg e huffe nätti Dorfbewohner troffe. Dr Purzel hämr denn ufem Zwergewäg entdeckt, sehr vill Liäbi händ d`Macher in de Wäg inegsteckt. Au d Walser und ihrne Traditione, hämr am Dag druf bim Walserdaag dörfe biwohne. Mir chöme immer wieder gärn zrugg an dä Ort, sigs für d`Natur, Kultur oder Sport.

Mir gniesse diä Zit in Klosters immer fescht und sind au jederzit gärn euchi Gäscht. Danke für diä tolli Zit, Super, dasses Klosters scho 800 Joohr git!

2. Platz, Foto von

@Dennis Nürnberger

Die Ehrlichkeit von Klosters

Obwohl die Menschen in diesem Wettbewerb im Fokus stehen sollen, habe ich mich aktiv für ein Bild entschieden, das nur im Detail einzelne Personen zeigt. Denn "warum ich Klosters liebe", ist während der Nebensaison wenn fast nur einheimische Personen sich in Klosters befinden und die gewaltige Natur im Vordergrund steht - und das sogar mitten im Dorf. Diese Kombination ist für mich ideal, wenn ich einen Mini-Urlaub mache. Schöne Natur, Schwätzchen mit Locals halten und deren Tipps nachgehen wenn es um Restaurantempfehlungen geht. All diese Sachen spiegelt das Bild für mich wider.

3. Platz, Foto von

@Tanja Röthlisberger

Freunde fürs Leben

Ach, lang ist es her, als diese Foto in Klosters entstand (2015). Mehrere Saisons lang habe ich in Klosters gearbeitet und gelebt. Dabei habe ich vieles erlebt und Erinnerungen fürs Leben geschafft. Dieses Foto steht für alle Personen und Tiere die ich in Klosters kennen lernen durfte. Da habe ich tatsächlich Freunde fürs Leben gewonnen: Hotelangestellte, Skilehrer:innen, Mitarbeiter:innen aus den Sportgeschäften und selbst beim Wandern war immer eine Kuh da, die mich auf meinem Weg begleitete. 

Auch wenn viele von den Personen heute auch nicht mehr in Klosters sind, kehre ich immer wieder gerne dahin zurück. Den Klosters bedeutet für mich ein zweites zu Hause, die beste Zeit in meinem Leben und vor allem Freiheit und Glück pur!  

Danke Klosters!

Gewinner des 2. Fotowettbewerbs «Ursprung von Klosters»

Bergsprung-1.jpg
Folie4.jpg
Folie3.jpg

1. Platz, Foto von

@Nadine Thommen

Bergsprung

Ein Sprung, graziös, tänzerisch und sportlich zugleich. Am Ufer des Doggilochsees, vor der Bergkulisse von Silvretta und Canardhorn, in meinem Klosters, vor 82 Jahren... Wie toll, dachte ich sofort, als ich das Bild sah. Das ist es! Ein Sprung in die Vergangenheit. Könnte man das mit einem Sprung ins Jetzt nachstellen? Gibt es den Blick so überhaupt noch? Und schaffe ich es, die Haltung im Sprung nachzustellen? Beim nächsten Besuch im Strandbad habe ich es einfach versucht. Meine Freundin Kasia hat auf den Auslöser gedrückt.

2. Platz, Foto von

@2. Sekundarklasse Klosters

Aufwärmübungen

Die 2. Sekundarklasse macht für einen Nachmittag eine Zeitreise in die Anfänge des Wintersports.

3. Platz, Foto von

@2. Sekundarklasse Klosters

Rasante Abfahrt

 Die 2. Sekundarklasse macht für einen Nachmittag eine Zeitreise in die Anfänge des Wintersports.

Gewinner des 1. Fotowettbewerbs «Winterläbä in Klosters»

1.Platz.jpg
2.Platz.jpg
3.Platz.jpg

1. Platz, Foto von @wearepollux

Plätschernde Ruhe

Auch wenn es mir in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, Klosters auf der Piste zu erleben, so kann der Ort an einem idyllischen Plätzchen mit unschlagbarer Aussicht eine mindestens genauso erholsame und magische Wirkung haben. Das Rauschen des Baches hat fast schon eine meditierende Wirkung und durch die fleissigen Langläufer*innen, die nebenan hoch und runter fahren, kommt der Sport trotz allem nicht zu kurz. 

2. Platz, Foto von

Nino Brosi

Mid dä Schgi uf Hinder Eggä

Skipause auf Hinder Eggä, beim Sonnenaufgang. Bald geht die Fahrt weiter.

3. Platz, Foto von

@gute-sicht

Alp Garfiun

Hereinspaziert in die warme Stube...... Nach dem herzlichen Empfang, genossen wir eine feine Gerstensuppe.