1905_Daettwiler an der Esse im Chîtt_WEB.jpg

SCHRÖDERS SCHMIEDE

Die Hammermühle wurde von Jakob Schröder in der «Brügga» bis ca. 1935 als Schmiede betrieben. Die Schröder-Schmiede soll als ein historisches Element von Klosters funktionstüchtig nachgebaut und interessierten Gästen und Einheimischen zugänglich gemacht werden.

 

Mit der Schröder-Schmiede verfügt Klosters neu über eine Triologie der historischen Museen (Nutlihüschi, Rohrmühli, Schröders Schmiede). Die Einbindung in den Rundwanderweg mit Führungen vor Ort ergibt ein attraktives Angebot für das Gästeprogramm in Klosters.

WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN

Werden Sie Teil der Geschichte und unterstützen Sie uns

IBAN: CH49 0077 4130 1334 9480 0

Referenz: Spende Schröders Schmiede